Wir über uns

Wir sind überzeugt davon, dass die Ideale und Arbeitsweisen der Freimaurerei in unserer Zeit keineswegs an Aktualität verloren haben. Unsere heutige gesellschaftliche und auch ökologische Lage fordert von uns als Menschheit ein, sich zu positionieren und entsprechende Handlung folgen zu lassen. Die Freimaurerei kann dabei helfen. Wir wollen die Werkzeuge, Bilder- und Symbolwelten die sie uns an die Hand gibt mit weiteren Frauen aus der Stuttgarter Umgebung teilen.

Motive

Was uns bewegt

Als Freimaurerinnen bekennen wir uns – wie viele andere auch – zu der Überzeugung, dass alle Menschen frei und gleich geboren sind, es aber ein gerüttelt Maß an Anstrengung braucht, diese Lebenseinstellung so gut wie möglich in eine humane und ideale Wirklichkeit umzusetzen.
Daraus erwächst die Motivation, uns als freie Menschen den daraus abzuleitenden Aufgaben zu stellen und zur Veränderung des Miteinanders in der Welt beizutragen.

Ziele

Was wir wollen

  1. Uns um Selbstbildung bemühen durch den Einsatz der Verstandeskräfte und der Vernunft, das heißt durch eine immer wieder neue Aktivierung und Nutzung unseres Reflexionsvermögens.
  2. Uns einen Ort und die Form einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten schaffen, wo wir uns in gegenseitiger Achtung kommunikativ zum Denken anregen und in der Mitwirkung unsere Kompetenzen erweitern können.
  3. Unseren Willen stärken und Mut entwickeln, von unseren Fähigkeiten zur Beförderung vernünftiger Lebensverhältnisse Gebrauch zu machen, das heißt vom Denken zum Handeln zu kommen und somit unsere Lebenseinstellung in der Welt sichtbar werden zu lassen.
Werkzeuge

Was uns unterstützt

Die Bilder- und Symbolwelt der Freimaurerei ist ein probates Mittel, die Menschen an die Eckpunkte und Anker einer von Menschlichkeit bestimmten Haltung zu erinnern. Sie gibt den Weg nicht vor, sondern fordert dazu auf, aus den Erfahrungen und Überlieferungen in gemeinsamen Reflexion eigene Erkenntnisse über das unentwegt Weiterwirkende in der Menschheit herauszuarbeiten und sich damit gegenwarts- und zukunftsbezogen auseinanderzusetzen.

Nachklang | … über unsere vergangenen Veranstaltungen

Unsere Auftaktveranstaltung war ein voller Erfolg!

Dem Anlass entsprechend hat unser erster Gästeabend mit einem kleinen Sektempfang begonnen. Einen Eindruck können Sie sich hier machen.

  • 8 anwesende Gäste
  • 3 Schwestern
  • 2 Stunden spannender inhaltlicher Austausch
  • Feminine Freimaurerei – was ist das eigentlich?
  • Warum eigentlich Stuttgart?
  • Neues schaffen, Altes bewegen?
mehr erfahren